Sie wollen Ihre Glühbirnen durch moderne LEDs*austauschen?

Glühbirne, Halogenlampe ersetzen - Umrechnung Lumen in Watt?Umrechnung Lumen in Watt

Wann müssen Sie eigentlich Lumen in Watt umrechnen bzw. wann kann dies hilfreich sein? Besonders nützlich kann die Umrechnung von Lumen in Watt an Hand einer Vergleichstabelle sein, wenn Sie alte Leuchtmittel in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus durch moderne LED Lampen* ersetzen wollen.

Beim Kauf einer Glühbirne war es früher einfach die Leuchtmittel zu vergleich. Zum Vergleich wurde die Wattzahl herangezogen. Eine 25 Watt Glühbirne war dunkler als eine 60 Watt Glühbirne und hat man eine defekte 60 Watt Glühbirne ersetzen müssen, konnte man bedenkenlos eine andere 60 Watt Birne kaufen. Die Lampen waren dann gleich hell.

Bei den moderne LED-Lampen* ist dies nicht mehr so einfach – die gleiche Wattzahl bedeutet nicht unbedingt, dass die Lampen die gleiche Helligkeit haben. Die Leistungsaufnahme, also die Wattzahl, ist daher eher unwichtig, viel wichtiger ist die Angabe und der Vergleich der Helligkeit der Lampe und damit der Anzahl der Lumen.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Umrechnung von Lumen und Watt und umgekehrt noch einmal im Detail. Wichtig ist zunächst noch einmal die Begriffserklärung von Watt und Lumen.

 

E27 7W 827 LED-Lampe, klar
E27 7W 827 LED-Lampe, klar*

E27 7W LED žiarovka s EEK A++ – od OSRAM Vďaka efektívnej technológii LED vlákna je žiarovka odolná a zároveň šetrí energiu. Žiarovka je univerzálne použiteľná a dá sa použiť v súkromnom aj komerčnom sektore a vyzerá veľmi podobne ako klasická žiarovka. Teplé biele svetlo (2 700 kelvinov) umožňuje vášmu domovu žiariť v príjemnom prostredí a vďaka veľkému uhlu...

 Preis: € 4,90 Jetzt kaufen bei Lampenwelt.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Was sind Watt?

Das Watt ist die standardisierte Einheit für die Leistung. Und die Leistung wiederum gibt an, wie hoch der Energieumsatz pro Zeitspanne ist. Die Maßeinheit wurde nach dem schottischen Wissenschaftler und Ingenieur James Watt benannt.

Bei den Glühbirnen beispielsweise bestand damals ein Zusammenhang zwischen der Wattzahl und der Helligkeit einer Lampe. Je höher die Wattzahl war, desto heller die Lampe. Durch den technischen Fortschritt auch im Leuchten-Bereich haben moderne LED Leuchtmittel auf Grund Ihrer Bauweise und ihrem Funktionsprinzips einen so geringen Energiebedarf, dass sich dieser Faktor nicht mehr auf die Helligkeit einer Lampe auswirkt.

Daher wird für moderne Leuchtmittel ein weiterer Wert zum besseren Vergleich benötigt – und zwar Lumen:

Was sind Lumen?

Lumen – auch gerne mit lm abgekürzt – ist die standardisierte Einheit für den Lichtstrom einer Lampe. Dieser Lichtstrom beschreibt das gesamt von einer Lampe abgestrahlte Licht. Ganz vereinfacht kann man sich daher merken, je höher der Lichtstrom oder der Lumenwert ist, desto mehr Licht wird von einer Lampe abgegeben und entsprechend heller wird die Lampe. Um die Leuchten daher besser zu vergleichen zu können, muss der Lumenwert auf LED Leuchten sowie Leuchtmitteln in der Produktbeschreibung angegeben sein.

Lumen in Watt Vergleichstabelle

Nachdem nur die beiden Begriffe geklärt sind, können Sie Lumen in Watt umrechnen und sich einen besseren Überblick zu verschaffen, wie Sie Ihre Wohnung beleuchten. In der angefügten Tabelle sind die zum besseren Verständnis neben er Glühlampe und LED-Lampe* noch die Halogenlampe sowie die Energiesparlampe aufgeführt. Jedoch würde man sich heute schon wegen der Umwelt keine Energiesparlampe mehr zulegen, sondern nur zur modernen LED-Technik greifen.

LeistungGlühlampeHalogenlampeEnergiesparlampeLED
5 Watt180 lm500 lm
7 Watt290 lm700 lm
9 Watt400 lm850 lm
11 Watt530 lm1200 lm
14 Watt730 lm1500 lm
25 Watt230 lm300 lm
40 Watt430 lm500 lm
60 Watt730 lm900 lm
75 Watt970 lm1200 lm
100 Watt1380 lm1700 lm

Beispiel für die Umrechnung von Lumen in Watt:

Wie viel Lumen hat nun eine 60 Watt Glühbirne? Ganz einfach: In der 2. Zeile der obigen Tabelle können Sie ablesen, dass eine 60 Watt Glühbirne  ca. 730 lm hat. Wenn Sie diese nun durch eine ungefähr gleich helle LED-Lampe ersetzen möchten, reiche ein LED-Leuchtmittel mit 7-9 Watt* – siehe Spalte 5 in der Lumen in Watt-Vergleichstabelle.

 

Wie viel Lumen benötigen Sie für welches Zimmer?

Sie möchten die Beleuchtung und die Helligkeit für Ihre Zimmer neu planen und gegebenenfalls neu Lampen installieren oder Sie bauen gerade neu und planen Ihre Zimmer. Doch welche Vorgaben gibt es zur Helligkeit der jeweiligen Räume? Einzig und allein für die Helligkeit am Arbeitsplatz gibt es gesetzliche Vorgaben, alle anderen Werte sind lediglich Richtwerte basierend auf Tests oder Empfehlungen von Herstellern.

Als generelle Faustregel kann man sich merken oder auch denken – in Arbeitsräumen sollte es heller sein als in Wohnräumen. Zusätzlich ist der benötigte Einsatz von Leuchtmitteln auch von der allgemeinen Helligkeit iIhrer Räume abhängig, d.h. hell eingerichtete Räume benötigen weniger Licht, als dunkel eingerichtete.

Wie Sie im oberen Abschnitt  zum Thema Lumen in Watt umrechnen nachlesen können, ist der benötigte Maßeinheit für die Helligkeit Lumen. Daher kann man auf verschiedenen Plattformen folgende Empfehlungen für die Grundbeleuchtung für die verschiedenen Räume im Hause finden:

Empfehlung zur Grundbeleuchtung je Zimmer:

  • Grundbeleuchtung Wohnraum / Flur            100 lm/m2
  • Grundbeleuchtung Schlafzimmer                 100 lm/m2
  • Grundbeleuchtung Küche / Bad                   300 lm/m2
  • Grundbeleuchtung Arbeitszimmer         250-300lm/m2

Wie das Wort Grundbeleuchtung schon sagt, sollte dies die Mindestbeleuchtung im Zimmer sein. Zusätzlich können Sie in den einzelnen Zimmern noch durch weitere Leuchten Lichtakzente setzen. Beispiele dafür sind beispielsweise Unterbauleuchten* in der Küche, Spiegelleuchtenim Badezimmer oder beispielsweise Leseleuchten* in Wohnzimmer oder Schlafzimmer. Im Arbeitszimmer sind besonders gut LED-Panels* für die Beleuchtung geeignet. Diese können dann noch durch professionelle Büroleuchtenergänzt werden.

Aber nicht vergessen darf man bei der Wahl des richtigen Leuchtmittels die Lichtfarbe. Besonders in Wohnräumen empfiehlt es sich warmweiße Leuchten zu installieren, da diese einen gemütlicheren Eindruck vermitteln. In Arbeitsräumen wie beispielsweise der Küche kann man gerne zu kaltweißen Leuchten greifen, diese wirken zwar kühler aber auch heller.

Wer sich unsicher ist und sich nicht gleich bei der Lichtfarbe festlegen möchte, für den sind Leuchten mit Dimmern bzw. Farbwechselleuchten ideal!

Beispiel Lichtplanung eines Raumes

Damit Sie erkennen können, was der Austausch von alten Leuchtmittel mit LED-Leuchtmitteln ausmacht – können Sie an Hand der angefügten Grafiken erkennen:
 LED-Panel mit jeweils 560 Lumen

560 lm x 3 Stück= 1.680 lm   140 lm / m2

 

 Halogen Leuchtmittel mit je 25W – 300 lm

300 lm x 6 Stück= 1800 lm   → 150 lm / m2

Fazit

Auf jeden Fall sollte der Wechsel von herkömmlichen Leuchtmitteln zu modernen LED-Leuchtmitteln keine Schnellschuß sein. Sie sollten Sich vorab genau mit den benötigten Kennzahlen beschäftigen und vergleichen. Ansonsten kann es schnell zu einer Enttäuschung kommen, wenn beispielsweise die falsch gewählte LED-Lampe nachher dunkler ist, als die bisherige Halogenlampe.

Um die richtige LED Lampe zu wählen, Sollten Sie als Ausgangspunkt den Lumenwert der bisherigen Lampe nehmen. In obiger Tabelle können Sie dann sehen, was ein Vergleichbarer Wert bei einer LED-Lampe ist. So kommt es später nicht zu Enttäuschungen.